Zum Neubau der Schule in Schalkhausen

Grüne fordern Schulkonzept für Ansbach

22.03.21 –

Ansbach/Stadtratsfraktion. Lange warten die Kinder und Eltern in Schalkhausen auf ihre neue Schule. Das alte Schulgebäude ist marode, der Neubau ist beschlossen und das Baufeld am neuen Standort längst geräumt.

Grundlage für alle Schulbauten Ansbach sollte die Entwicklung eines Schulkonzeptes für Ansbach mit Blick auf die Bevölkerungsentwicklung sein, damit weder die eine gegen die andere Schule ausgespielt wird noch eine Neiddebatte entsteht. Ganztagsbetreuungsangebote sind zukünftig noch wichtiger als heute. Dies hat die Stadtverwaltung erkannt und strebt 75% Betreuungsquote bei Grundschulkindern am Nachmittag an. Dies ist ein wichtiger Schritt, den es umzusetzen gilt. Ab 2025 ist ohnehin ein Rechtsanspruch für die Ganztagsbetreuung geplant.

Wir begrüßen das pädagogische Engagement der Schulfamilie in Schalkhausen und unterstützen deren Ziel, eine Schule mit offenem Ganztag zu entwickeln. Wir sehen es nicht als sinnvoll an, wenn heute mit Blick auf die reinen Investitionskosten lediglich eine Halbtagsschule ggf. mit Mittagsbetreuung gebaut würde – einem Konzept von gestern. Langfristig müssen sich Baukörper an den besseren pädagogischen Konzepten orientieren und werden sich auszahlen. Beim offenen Ganztag ist der Bayerische Staat der Träger und nicht die Kommune. Auch kommen auf die Eltern geringere Kosten zu.

Wir fordern beim Neubau höchst möglichen Standard: Lüftungsanlagen, klimaneutrales Bauen und die Vorlage einer Lebenszyklusanalyse und Wirtschaftlichkeitsberechnungen auf 40 Jahre müssen selbstverständlich sein.

Die zusätzliche Kostenbeteiligung der Stadt von 945.000,- € ist in etwa so hoch, wie der Anteil am Umbau der an der Schlosskreuzung. Uns Grüne sind die Schüler:innen das wert. Gleichwohl ist dieser Bau erst der Anfang der Ausgaben für die Bildung. Andere Schulhäuser, wie etwa die Luitpoldschule, bedürfen dringend der Sanierung nach eben diesen Maßstäben. Wir müssen jetzt in die Zukunft unserer Kinder und in Ansbach als Bildungsstadt investieren.

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.