Wir haben Agrarindustrie satt!

16.01.21 –

Kreistagsfraktion. Unter diesem Motto hat sich die Grüne Kreistagsfraktion an der Aktion! Fußabdruck - ein Protest statt einer Großdemo - beteiligt.

Unter #AgrarwendeLostreten werden am Samstag, 16.01.  in den sozialen Medien unsere Fußabdrücke mit unseren Forderungen für die Agrarwende und eine zukunftsfähige Agrarpolitik veröffentlicht. Die Fußabdrücke werden symbolisch vor das Kanzler*innenamt getragen, um Teil eines großen Protestbildes zu werden und zu zeigen: Jeder Schritt zählt!

Unsere Forderungen sind:

"Ich will mehr Radieschen statt Fleisch essen!" (Gabi Schaaf)

"Ich will die Weiterentwicklung der noch verbliebenen bäuerlichen Betriebe im Sinne einer ressourcenschonenden, umwelt- und tierschutzfördernden Landwirtschaft!" (Dr. Herbert Sirois)

"Ich will mehr geschützte Flächen für bedrohte Tierarten!" (Gabriele Müllender)

"Ich fordere Schluss mit Geld für die Agrarindustrie und Gerede vom Erhalt bäuerlicher Betriebe"
"Ich fordere gerechte Rente für ein Leben voller Arbeit. Ich bin seit 35 Jahren Bäuerin."
"Für eine menschliche (Land)Wirtschaft mit Zukunft."
"Ich will Freiheit für Bäuerinnen und Bauern."
(Isabella Hirsch)

"Ich will Essen und Trinken mit gutem Gewissen genießen"" (Birgit Meyer)

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.