Weiternutzung der ehemalige Thermoselect-Fläche

Ansbacher Grünen lehnen Bebauungsplan ab

13.05.21 –

Ansbach/Stadtrat. Wir GRÜNEN bewerten die Weiternutzung der Industriebrache an der ehemalige Thermoselect-Anlage (Müllverbrennungsanlage) grundsätzlich positiv. Denn bevor auf der grünen Wiese neue Fläche für Gewerbe ausgewiesen wird, sollen vorhanden Brachen genutzt werden. Dennoch haben wir im Verlauf der Beratungen im Bauausschuss den Bebbauungsplan abgelehnt. Dafür gibt es Gründe:

Wir sind nicht einverstanden mit: 

  • 50% Neuversiegelung zusätzlicher Fläche, 
  • das zusätzlich 1,3 ha intakter Waldstreifen, hierfür gerodet werden musste,
  • artenschutzrechtlichen Bestimmungen werden verletzt!

Die geplanten Maßnahmen führen zu weiterer unwiderruflicher Flächenversiegelung, zur Beeinträchtigung der Filter- und Pufferfunktion des Bodens, zum Nutzungsentzug des betroffenen Waldstreifens für die Forstwirtschaft, zu verstärktem Abfluss von Oberflächenwasser und vermutlich auch zur Tötung von Zauneidechsen.

Wir sind der Ansicht, dass wir uns diese Vorgehensweise aus Klimaschutzgründen längst nicht mehr leisten können – wie sollen wir so bis 2040 klimaneutral werden können? Bestärkt fühlen wir uns nun durch den Beschluss des Bundesverfassungsgerichts - wir müssen an die Zukunft unserer Kinder und Enkel denken – aus diesen Gründen haben wir den Satzungsbeschluss im Bauausschuss am 10.05.21 abgelehnt.

Artenschutzrechtlichen Bestimmungen werden verletzt

Das Umsiedelungskonzept Zauneidechsen v. 29.01.21 geht davon aus, dass umfangreiche Abrissmaßnahmen geplant sind und dass alle Reptilien auf allen Habitatflächen vor der Baufeldfreimachung abgefangen werden müssen, der Umweltbericht stellt ebenso dar, dass zumindest die Umsetzung und Funktionsfähigkeit der festgesetzten FCS-Maßnahmen vor dem Beginn der Abbruch- und Bauarbeiten zu überprüfen ist – die ehemalige Thermoselect-Anlage wurde jedoch schon längst abgerissen!

Ansprechpartner*in: Sabine Stein-Hoberg, Stadträtin, Mitglied des Bauausschuss

Stichwörter: Artenschutz, Flächenverbrauch flächenverbrauch stoppen, ansbach

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.