S

Bündnis 90/Die Grünen

in Stadt und Landkreis Ansbach

Über 250 TeilnehmerInnen gegen TTIP in Ansbach

18. Apr. 2015 –

Ansbach. Am Samstag 18.04.2015 haben über 250 TeilnehmerInnen den Weg auf den Schlossplatz in Ansbach gefunden. Anlass die Demo mit Kundgebung gegen die Freihandelsabkommen #"ŽTTIP, #"ŽCETA und #"ŽTISA. Für die Grünen sprach MdB Uwe Kekeritz aus Uffenheim.

"Handelshemmnisse" sollen abgeschafft werden, dazu gehören Zölle, Umwelt- und Lebensmittelstandards, Kennzeichnungsvorschriften und vieles mehr - alles für den Profit großer Agrar- und Nahrungsmittelkonzerne, die ihre Waren dann natürlich viel billiger bei uns verkaufen können. Die kanadischen und die US- Agrarkonzerne freuen sich schon auf unseren Markt! Deshalb werden insbesondere in unserer Landwirtschaft viele Arbeitsplätze verloren gehen.

In TTIP und CETA ist ein weitreichender Investorenschutz verankert. Wenn ein Staat ein Gesetz erlässt, das zwar seine BürgerInnen, seine Umwelt oder seine Landwirtschaft schützt, aber die Gewinne eines Konzerns aus dem Land des Vertragspartners schmälert, kann der Konzern den Staat verklagen. Das ist die Aushebelung unserer Demokratie. 

Wir machen weiter Aktionen gehen TTIP und Co!

STOP TTIP!

Wie sammeln weiter Unterschriften bis zum letzten Tag!

Dateien

« Zurück | Blog: Nachricht »

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.