S

Bündnis 90/Die Grünen

in Stadt und Landkreis Ansbach

     Mitmachen ...  |  vor Ort   |  Weil wir hier leben!  

    Stoffwindelgutscheine - ein bürger*innenfreundlicher Anreiz für Verringerung der Abfallmengen

    03. Dez. 2020 –

    Kreistagsfraktion. Müllreduzierung muss Ziel Nummer 1 sein. Kreisrätin Hirsch hält Ablehnung der Unterstützung von Stoffwindeln für falsches Signal.

    Wir von der Kreistagsfraktion Bündnis90/Grüne würden eine Honorierung der Familien, welche sich bemühen, Abfall zu vermeiden und ihre Kinder mit Stoffwindeln wickeln, sehr begrüßen. Allein zusätzliche Abfallsäcke zur Verfügung zu stellen, passt nicht mehr zu den Herausforderungen unserer Zeit, so Isabella Hirsch. Landrat Dr. Ludwig hält in seiner Antwort auf unsere Anfrage zur Stoffwindelförderung die Abfallwirtschaft im Kreis für die „ordnungsgemäße Beseitigung des Abfalls zuständig“ und „die Einflussnahme auf Abfallmengen begrenzt". Hier sieht er die Hersteller in der Pflicht und ein anderes Kaufverhalten der Bürger als Möglichkeit.

    Das stellen wir von den Grünen nicht in Abrede, sehen aber die Verantwortung der öffentlichen Hand, nachhaltiges Handeln unserer Bürger*innen so attraktiv wie möglich zu machen. Müllmengen nahezu aller Abfallfraktionen steigen seit Jahren ungebrochen an. Dies geht mit weltweiter Ressourcenausbeutung und Verschwendung einher und schafft auf Seiten der Beseitigung immer mehr Probleme und Kosten für die heutigen und zukünftigen Generationen.

    Einwegwindeln machen im Schnitt 10% der Restmüllmenge aus. Dadurch entstehen in Deutschland erhebliche Entsorgungskosten. Deshalb sehen wir von den Kreistagsgrünen einen finanziellen Anreiz für die Nutzung von Stoffwindeln als einen von vielen notwendigen Schritten, die Abfallmenge zu verringern, wie es in immer mehr Kommunen bereits gängige Praxis ist. Es braucht bürgerfreundliche Anreize und eine Sensibilisierung der Öffentlichkeit für umweltfreundliches Handeln und das kann mit einem Gutschein für Stoffwindeln erreicht werden.

    Die komplette Antwort des Landrats finden Sie hier.

    « Zurück | Organiser: Nachricht »

    Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
    TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.