Pflegekräfte auf Corona-Stationen entlasten - Impfen hilft!

Dank an die "Held:innen des Alltags"

13.12.21 –

Pressemitteilung des Ortsverbandes Ansbach - Die Ansbacher Grünen danken den Pflegekräften in Stadt und Landkreis für ihren Einsatz und rufen auch zu deren Entlastung dazu auf, Impfungen auf den aktuellen Stand zu bringen.

Die Adventszeit 2021 bedeutet für die Bürgerinnen und Bürger in Ansbach erneut eine Zeit der Einschränkung persönlicher Kontakte und der Unsicherheit, es stellen sich viele Fragen. Für die Beschäftigten unserer Krankenhäuser ist die Situation aber darüber hinaus dramatisch, ohne dass wir das direkt verspüren können: Angesichts der steigenden Belegungszahlen auf den Normal- und Intensivstationen müssen Patient:innen und Behandlungen hin und her verlegt werden, die Corona-Hygieneanforderungen machen die Arbeit noch schwieriger und das Personal muss noch mehr Überstunden leisten.

Dagegen wollen wir Ansbacher Grünen ein Lichtlein setzen, indem wir den Mitarbeiter:innen auf den Corona-Stationen der Kliniken von Anregiomed und Rangauklinik kürzlich eine adventliche Stärkung vorbeigebracht haben - gute, regionale Säfte und einige Süßigkeiten - und für ihren bewundernswerten Einsatz dankten: Dank für ihre Pflege in beschwerlicher Schutzkleidung, Dank für die Geduld und Zuwendung, die sie für die erkrankten Menschen aufbringen, Dank dafür, dass sie nicht hinwerfen und eine angenehmere und weniger anstrengende wie gefährliche Arbeit suchen.

Noch wichtiger als solche Gesten ist aber, dass wir und alle Bürger:innen mithelfen, den Druck von den Pflegenden zu nehmen: Dazu gehört einerseits, Impfungen auf den aktuellen Stand zu bringen, allen voran die Corona-Impfung. Andererseits gilt es, das noch verbleibende Risiko für sich und andere zu reduzieren, indem wir weiterhin auf Abstände achten und größere Gruppen meiden.

Dank der neu entwickelten, aber schon milliardenfach bewährten Impfstoffklassen endet 2021 um einiges hoffnungsvoller als 2020. Mit etwas solidarischer Anstrengung aller Beteiligten könnte es gelingen, Weihnachten 2022 weltweit entspannter zu feiern und sich mehr Gedanken über Geschenke für Mitmenschen als über Erkrankungen machen zu dürfen.

Natürlich verdienen Pflegekräfte auf allen Stationen Dank, Anerkennung und gerechte Bezahlung für ihren Dienst! Deshalb haben wir auch versprochen, uns über diese Aktion hinaus weiterhin auf Bundesebene für Arbeitsbedingungen und Gehälter einzusetzen, die Menschen einen Anreiz bieten, Gesundheitsberufe nicht nur zu ergreifen, sondern auch mit Freude bis zur Rente auszuüben.

 

 

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.