Hochwasser in Windsbach - Bericht zur Veranstaltung

13.11.16 –

Windsbach. Der Ortsverband Bündnis 90/Die Grünen lud am 27.10. zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema "Hochwasser in Windsbach" in den Landgasthof Dorschner ein. Als Referenten für dieses für Windsbach wichtige Thema konnten Dr. Christian Magerl (Mitglied des Landtags Büdnis 9/Die Grünen), Herr Keller (Leiter des Wasserwirtschaftsamtes Ansbach) und Herr Job (Wasserwirtschaftsamt Ansbach) gewonnen werden.

Schwerpunkt der Veranstaltung war es für das Thema Hochwasser grundsätzlich zu sensibilisieren und die vielen Einflussfaktoren wie Flächenversiegelung, Bebauungspläne, Eingriffe in Gewässerverläufe, landwirtschaftliche Nutzung, Klimawandel und möglicher konkreter meteorologischen Ursachen darzustellen. Konkret für Windsbach wurde anhand eines konkreten Starkregenereignisses aufgezeigt, wie begrenzt die Vorhersehbarkeit ist und wie sich das Mengengerüst einer Hochwasserlage im Verhältnis zur Rückhaltefähigkeit isolierter Einzelmaßnahmen verhält.

Neben der reinen Risikominimierung wurde auch thematisiert, wie man die Menschen wieder näher an das Wasser bringen kann, um ihre soziale Funktion zu stärken und wie unsere Gewässer und Lebensbereiche im Gewässerumfeld nachhaltig wertvolle Lebensbereiche bleiben können. 

Es gab im Anschluss an die Veranstaltung eine rege Diskussion und Fragen wie "Wie kann ich meinen Heizöltank sichern?", "Wie können wir mit dem Wasser umgehen, das heute schon immer bei Hochwasser hinter den Dämmen aus den Kanälen nach oben gedrückt wird?", "Woher sollen die notwendigen Flächen genommen werden?" wurden seitens der Bevölkerung gestellt.

Dies war sicherlich der Auftakt einer längeren und intensiven Beschäftigung mit diesem Thema, um für Windsbach die beste Lösung zu finden.

Über die Veranstaltung wurde in der Fränkischen Landeszeitung (FLZ) ausführlich berichtet.

Peter Huber, Sprecher Ortsverband

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.