S

Bündnis 90/Die Grünen

in Stadt und Landkreis Ansbach

     Mitmachen ...  |  vor Ort   |  Weil wir hier leben!  

  • von Links: Dr. Christian Schoen, Richard Illig, Sabine Stein-Hoberg, Ingrid Eichner (Fraktionsgeschäftsführer*in), Meike Erbguth-Feldner, Oliver Rühl, Foto: Wolf Kehrstephan

Grundsatzerklärung der Stadtratsfraktion

gehalten am 5.Mai von Meike Erbguth-Feldner, Fraktionsvorsitzende

05. Mai. 2020 –

Ansbach/Stadtratsfraktion. Erstmals in der Geschichte des Ansbacher Stadtrats, wurde am 5.Mai in der konstituierenden Sitzung des neuen Stadtrats, zu Beginn nach der Grundsatzrede des neugewählten Oberbürgermeister Thomas Deffner, von allen im Stadtrat vertretenden Fraktionen jeweils kurze Grundsatzreden gehalten. Für die Fraktion BÜNDNS 90/DIE GRÜNEN hat dies die Fraktionsvorsitzende Meike Erbguth-Feldner übernommen:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, liebe Kolleginnen und Kollegen 

Unsere Zukunft - unser Ansbach

Herzlichen Glückwunsch zur Ihrer Wahl Herr Oberbürgermeister.

Die Wahl, ist positive Rückmeldung für Ihre Arbeit und für ihr Vorhaben des neuen Miteinanders in Ansbach. Gerade dieses Miteinander im Stadtrat ist in diesen Zeiten von Covid-19 sehr wichtig. Meine Vorredner haben schon einiges zu Corona gesagt. Mir ist noch wichtig zu betonen, dass der Umgang mit der Krise eine enorme Bedeutung für unsere Zukunft hat.

Sie ist eine große Bürde für unsere Jugend.

Unsere Zukunft - unser Ansbach

Wir freuen uns, dass jetzt die gemeinsame Arbeit für unsere Stadt los geht. 

So stehen, bzw „sitzen“ wir hier mit 2 erfahrenen Stadtratsmitgliedern, die wegen ihrer guten Arbeit wiedergewählt wurden. Und  wir 3 Neuen: Mit großer Motivation zur konstruktiven sachlichen Arbeit und dem Willen zur Zusammenarbeit.

Leider sind im neuen Stadtrat nur 6 Frauen vertreten und damit noch weniger als in der letzten Legislaturperiode. Immerhin stellen wir Grünen ein Drittel davon. Natürlich freuen wir uns auch, dass wir mit den Stimmen der Bürgerinnen und Bürger zur zweitstärksten Kraft in Ansbach geworden sind. 

Wir möchten daher dem Willen der Wählerinnen und Wähler Respekt zollen und stellen gerne ein Stadtratsmitglied aus unserer Mitte zur Bürgermeisterwahl auf. Bereits vor 6 Jahren wurde dieser Wählerwillen zur Leitlinie erklärt und die Bürgermeister nach der Größe der Fraktionen gewählt.

Unsere Zukunft - unser Ansbach

Wie handeln wir als Stadtrat zukunftsweisend und nachhaltig in Anblick der Krise?
Die Herausforderungen durch Corona spüren wir hautnah – auch hier im Saal.

Doch die voranschreitende Erdüberhitzung bleibt bestehen, wir merken die wochenlange Trockenheit und die Waldbrandgefahr – auch dieses Jahr schon wieder im Frühling. Vorbeugender Klimaschutz hier vor unserer Haustüre, das ist für unsere Kommune eine Verpflichtung für die kommenden Generationen.

Wie sieht also verantwortliches Handeln aus, in Zeichen beider Krisen?

Unabdingbar ist gemeinsames nachhaltiges Planen und Handeln zum längst fälligem Klimaschutz. Das ist für uns als Fraktion in diesem Stadtrat eine Verpflichtung für die nachfolgenden Generationen in Ansbach. 

Daher wollen wir Mobilität, Umwelt und Klimaschutz zusammendenken und in einem Ausschuss zusammenbehandeln. Wir freuen uns, dass unsere Idee in der Satzung und Geschäftsordnung aufgegriffen wurde. 

Wir haben unsere regionalen Unternehmen im Blick und wollen diejenigen unterstützen die nachhaltig wirtschaften und sichere Arbeits- und Ausbildungsplätze schaffen und erhalten. 

In den letzten Wochen haben wir alle gesehen, wie wichtig eine hochwertige Gesundheitsversorgung vor Ort ist. Wir werden darauf achten, dass Sie nicht kaputt gespart wird.

Das soziale Miteinander unter den Menschen in unserer Stadt ist ein hohes Gut. Dafür müssen wir Menschen in Not nicht nur in dieser Krise unterstützen, wir müssen uns für unsere Kitas und Schulen auf dem Weg zurück in die „Normalität“ einsetzen und Kinder und Jugendliche nicht nur digital fördern. 

Kunst und Kultur fehlen unserer Stadt und sich durch Corona ebenso bedroht wie die Wirtschaft. Wir wollen Konzerte, Theater, Kabarett, Ausstellungen und Begegnungen wie das Ansbacher Altstadtfest und die Kulturschaffenden nicht aus den Augen verlieren.

Lassen Sie uns gemeinsam die Herausforderung dieser Zeit annehmen – wir stehen für eine sachliche und demokratische Politik in Ansbach.   

unser Ansbach - unsere Zukunft  - in unser aller Verantwortung Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

« Zurück | Organiser: Nachricht »

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.