Grünes Sommerfest am Zeilberg

mit Lisa Renz-Hübner und Herbert Sirois

17.07.21 –

Ortsverband Ansbach. Zum Wahlkampfauftakt hatten die Ansbacher Grünen im Juli zum Sommerfest am Zeilberg eingeladen. Kaffee und Kuchen standen bereit, ein Salatbüffet und zwei Gasgrills erwarteten die zahlreichen Gäste. Trotz instabiler Wetterlage blieb es trocken, die vielen Kinder konnten sich an den Spielgeräten austoben und eine Band sorgte für Gute-Laune-Musik.

Neben Lisa Renz-Hübner, unserer Listenkandidatin, feierte unser Direktkandidat für den Bundestag, Dr. Herbert Sirois, mit uns und stand für Gespräche zur Verfügung. Er lebt in unserer Region und liebt ihre Dörfer und Städte, die zahlreichen Naturschätze und Erholungsoasen. Für ihn ist es ein Glück im ländlichen Raum zu leben und daher schmerzhaft, dass er bedroht ist: "Jahr für Jahr verlieren wir immer noch viele Hektar Wald, Natur und landwirtschaftliche Nutzfläche an immer mehr Logistik- und Gewerbegebiete, an immer mehr und breitere Straßen. Auf der Strecke bleiben Natur- und Kulturlandschaft, die Artenvielfalt schwindet dramatisch und bäuerlichen Betrieben wird der Boden regelrecht unter den Füssen weggezogen." Seine Motivation für die Bewerbung zum Bundestag ist dabei mitzuwirken, diese lebensfeindliche Entwicklung endlich zu stoppen.

"Was unsere Region jetzt braucht, ist eine flächendeckende und leistungsstarke digitale Infrastruktur, den zügigen Ausbau der erneuerbaren Energien und Investitionen in die Schieneninfrastruktur. Statt endlosen Redens sind schnelle und mutige Taten gefragt. Nur so nämlich werden wir zusammen mit dem Ausbau der Forschungs- und Ausbildungslandschaft unsere Region zu einem Ort für innovative Firmen und Start-ups und leistungsstarke mittelständische Betriebe machen und damit auch für zukunftsträchtige Arbeitsplätze sorgen."

Neben vielen aktiven grünen Mitgliedern waren auch Freunde und Interessierte an grüner Politik gekommen, z. B. ein Ehepaar, das erstmals mit uns Grünen Kontakt aufnahm, sich bei dieser Gelegenheit über das grüne Wahlprogramm informieren wollte und dazu von Aurach hergeradelt war. Sowohl ein Vorstandsmitglied wie auch unser Direktkandidat nahmen sich Zeit, mit ihnen politische Analysen und Lösungsvorschläge zu diskutieren.

Die inhaltlichen Kernthemen von Lisa Renz-Hübner sind Kultur und Frauen. "Zwei Bereiche, in denen wir gerade jetzt leidenschaftliche, sachkundige StreiterInnen für eine Verbesserung der Situation brauchen." Aktuelle Priorität haben für sie die Kulturschaffenden, die seit eineinhalb Jahren unter einem Quasi-Tätigkeitsverbot leiden. Der Zugang zu den Soforthilfen ist für viele versperrt, Hilfesuchende werden auf die Grundsicherung verwiesen. "Dabei brauchen wir als Gesellschaft die KulturarbeiterInnen! Sie sorgen für (Selbst-Reflexion), Identifikation, Integration und stärken mit ihrer Arbeit Zusammenhalt und Demokratie. Ebenso wichtig ist aber die wirtschaftliche Komponente der Kulturbranche: In Bayern sichert sie knapp 400 000 Arbeitsplätze - so viele wie die Automobilindustrie. Legt man die Bruttowertschöpfung zu Grunde, ist sie die drittstärkste in unserem Land. Dabei besteht sie zum Großteil aus Selbstständigen, Kleinunternehmer:innen und Mini-Jobs. Gute Kulturpolitik ist ebenso gute Wirtschaftspolitik und gute Sozialpolitik!"

Auch sie möchte Menschen ermuntern und ermächtigen, gemeinsam  mit uns Grünen an Lösungen zu arbeiten. "Nur so kommen wir auch mit den Kernthemen weiter, die unser aller Lebensgrundlage sichern: Artenschutz, Kohleausstieg, Verkehrswende, nachhaltige Stadtplanungen und den alles zusammenfassenden Klimaschutz."

 

Links zum Weiterlesen:

https://www.gruene-ansbach.de/bundestagswahl/

https://www.gruene-ansbach.de/herbert-sirois/

https://www.gruene-ansbach.de/themen/nachricht/listenkandidatin-lisa-renz-huebner/?tx_xblog_pi1%5Baction%5D=single&tx_xblog_pi1%5Bcontroller%5D=Main&cHash=22031839b845de0987b5aed148277c53

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.