S

Bündnis 90/Die Grünen

in Stadt und Landkreis Ansbach

     Mitmachen ...  |  vor Ort   |  Weil wir hier leben!  

Grüne in Ansbach zweitstärkste Kraft.

Nur 15 % Frauen im Stadtrat Ansbach

17. Mär. 2020 –

Ansbach. Die Ansbacher Grünen freuen sich, mit dem zweitstärksten Stimmenergebnis im neuen Stadtrat von Ansbach vertreten zu sein. Von den in der zu Ende gehenden Legislaturperiode vorhandenen Parteien und Gruppierungen sind Bündnis 90/Die Grünen die Einzigen, die einen Sitz dazu gewonnen haben. Damit gehen Klimaschutz, Beschränkung des Flächenverbrauchs, eine ökologische Verkehrswende und andere Grüne Themen gestärkt in die neue Wahlperiode. Mit Freude haben wir bereits im Wahlkampf wahrnehmen dürfen, dass auch die anderen Gruppierungen künftig ökologische Themen und Klimaschutz vermehrt auf die Agenda setzen wollen. "Wir nehmen die anderen Parteien beim Wort und wollen mit ihnen die Verantwortung für eine ökologische Wende wahrnehmen und im neuen Stadtrat die Weichen in diese Richtung stellen".

Die Grünen sind bestürzt, dass im künftigen Stadtrat nur noch 15% Frauen vertreten sind, damit noch weniger als im letzten Kommunalparlament.  101 Jahre seit Einführung des Wahlrechts für Frauen ist noch viel zu tun. Der Einsatz für Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Gleichstellung im Beruf, die Förderung und Unterstützung bei politischem und gesellschaftlichem Engagement sowie die Wertschätzung dafür sind nach wie vor notwendig. Gewalt gegen Frauen ist leider immer noch an der Tagesordnung. Oft genug fehlen Frauen, um aufzuzeigen, welche Themen zu wenig Beachtung finden. 

Anlässlich des Equal Pay Day am 17. März wollen wir alle Ansbacherinnen und Ansbacher dazu aufrufen, für Lohngerechtigkeit und einen Umgang auf Augenhöhe zu kämpfen und sich gegen Frauenhass und sexuelle Gewalt zu stellen.

« Zurück | Organiser: Nachricht »

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.