EUROPA. DARUM KÄMPFEN WIR. Geeint in Vielfalt

12. Nov. 2018 –

Der Kreisverband Ansbach hat am vergangenen Wochenende zur stattfindenden Bundesdelegiertenkonferenz (Bundesparteitag) die beiden Delegierten Sven Höfler und Oliver Rühl nach Leipzig entsandt. Das gewählte Motto des Bundparteitags lautete "EUROPA. DARUM KÄMPFEN WIR.". Dies stand drei Tage hoch über dem Präsidium auf der Rückwand der Messehalle, und auch in den Reden war die Leidenschaft von uns GRÜNEN für Europa spürbar. Wir GRÜNEN sind die Europapartei!

Bundesparteitage vor Europawahlen, die EU-Wahl findet am 26.05.2019 statt, befassen sich schwerpunktmäßig mit der Abstimmung unseres Europawahlprogramms und den Wahlen der bundesweiten Kandidatenliste zur Europawahl. Aus der Sicht unsere Beiden Delegierten haben wir am Wochenende eine gute Liste aufgestellt, vielfältig und ausgewogen, eine gute Mischung sowohl thematisch und auch im Bezug auf die Lebenserfahrung. Ska Keller und Sven Giegold wurden zu unseren beiden Spitzenkandidat*innen gewählt. Hier empfehlen wir den Mitschnitt der Rede von Sven Giegold bei YouTube (https://www.youtube.com/watch?v=qHcHplzCkNM). Die Qualität von guten, jungen und erfahrenen Kandidat*innen war erfrischend und muss uns alle freuen. Zeigt die Vielfalt. Am Ende haben wir erstmals eine Liste mit 40 Kandidaten aufgestellt. Seit 2014 haben wir 11 Abgeordneten aus Deutschland, dies entspricht 10,7% der Stimmen.

Aus Bayern wurden folgende Personen gewählt: Henrike Hahn (Platz 13, aus München, Beisitzerin im LaVo), Pirrette Herzberger-Fofana (Platz 21 aus Erlangen-Stadt, Stadträtin), Malte Gallée (Platz 22 aus Bayreuth, Grüne Jugend), Reinhard von Wittken (Platz 26, aus Freising) und Birgit Raab (Platz 39 aus Schwabach, Agraringenieurin). Die gesamte Liste findet Ihr auf der Webseite der GRÜNEN (https://www.gruene.de/ueber-uns/2018/ska-keller-und-sven-giegold-sind-das-gruene-spitzenduo-fuer-die-europawahl-2019.html )

Vor den Wahlen haben wir unser Europa-Wahlprogramm „Europas Versprechen erneuern – Gemeinsam voran oder getrennt zurück? Das ist die Frage ist die Frage unserer Zeit“ beschlossen. Das in sechs Kapiteln unterteilte Wahlprogramm ist ein starkes Zeichen für unser Europa und ein gutes Angebot für die Menschen in unserem Land. Wie schon auf den letzten Wahlprogramm-BDKs der letzten Jahre waren im Vorfeld über 900 Anträge und Änderungsanträge gestellt worden. Die eingesetzte und gewählte Antragskommission hatte in den Wochen vor der BDK deshalb viel zu tun, viel zu verhandeln. Letztendlich sind aber nur wenig inhaltliche Abstimmungen übriggeblieben, der Rest wurde übernommen, modifiziert übernommen oder zurückgezogen.

Unsere beiden neuen Bundesvorsitzenden Annalena Baerbock und Robert Habeck haben sehr gute Reden gehalten. Annalena Baerbocks Rede am Freitag stand das Motto „Geeint in Vielfalt“ (https://www.youtube.com/watch?v=xLZScUw-YCY) im Mittelpunkt, diese findet ihr auch im YouTube-Kanal (https://www.youtube.com/user/GRUENE/videos) der Grünen. Robert Habecks Rede kurz vor Ende der Tagesordnung am Sonntagnachmittag, war besonders aufbauend und insperierend. Robert formuliert nicht nur was die Aufgaben für uns sind, sondern er (https://www.youtube.com/watch?v=rxy62-JPdeM) hat klar aufgezeigt mit welcher Haltung wir das tun müssen. 

Mit etwas Wehmut haben wir unseren bayerischen Part im Bundesvorstand den Bundesschatzmeister Benedikt Mayer aus Oberbayern verabschiedet. Benedikt hat nach 11 Jahren aus gesundheitlichen Gründen das Amt abgegeben.

« Zurück | Nachrichten »

  • Foto: Oliver Rühl
  • Foto: Oliver Rühl

Kalender

19. Dez, 19:30 Uhr

Offenes Treffen des Ortsverband Ansbach

Nächtlicher Waldspaziergang im Dombachtal

09. Jan, 19:30 Uhr, Ansbach

Offenes Treffen des Ortsverband Ansbach

Ansbach, im Grünen Büro Fischerstraße 6a

11. Jan, 19:00 Uhr, Heilsbronn

Offenes Treffen des OV Heilsbronn

im Bürgertreff Heilsbronn, Hauptstr.11

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von Bündnis 90/Die Grünen