S

Bündnis 90/Die Grünen

in Stadt und Landkreis Ansbach

     Mitmachen ...  |  vor Ort   |  Weil wir hier leben!  

  • Quelle: Guido Radig, Wikimedia Commons

Einladung an den Präsidenten des Bundesverwaltungsgerichts

Ansbacher Willkommenspaket für Prof. Dr. Dr. h.c. Rennert von den Grünen

07. Feb. 2020 –

Pressemitteilung von Sabine Stein-Hoberg, LL.M., Sprecherin für Wirtschaft und Integration der Ansbacher Grünen:

Ansbach ist ein attraktiver Wirtschaftsstandort, als Oberzentrum ausgestattet mit hervorragenden Bildungs- und Kultureinrichtungen, selten anzutreffen in Städten dieser Größe. Von diesen profitieren alle Ansbacherinnen und Ansbacher, auch die hier schon bestehenden vier Senate des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs.

Selbstverständlich muss – wie in Großstädten auch - noch einiges für den ÖPNV und Fuß- und Radverkehr getan werden, dennoch ist Ansbach eine lebens- und liebenswerte Stadt. Deren bestehende Attraktivität, über die vorgenannten Punkte hinaus auch hinsichtlich vergleichsweise günstiger Lebenshaltungskosten, könnte durch eine überregional bedeutsame Veranstaltung wie die Landesgartenschau noch gesteigert werden.

Wir Grüne würden Herrn Prof. Dr. Dr. h.c. Rennert gern mit einem Willkommenspaket von den Vorzügen unserer Stadt überzeugen – ob zur Eigennutzung oder zur Weitergabe an die nach Ansbach umsiedelnden Richter*innen und Mitarbeiter*innen.

Dieses enthält:

  • eine botanische Führung im Hofgarten
  • einen Gutscheinen für eine Aufführung im Theater Ansbach
  • eine Jahresmitgliedschaft bei den Ansbacher Kammerspielen e.V.
  • eine Schlossführung durch die Residenz
  • eine Bratwurstführung mit Einkaufsmöglichkeit im Bauernladen
  • ein original Hürner-Bier (aus Lichtenau)
  • und einen konkurrenzlos günstigen Parkschein für den Rezat-Parkplatz...

« Zurück | Organiser: Nachricht »

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.