• Quelle: eigenes Bild
  • Quelle: eigenes Bild

Baustellenbericht: Würzburger Grüne informieren sich in Ansbach

Wahlkampftour per Rad von Würzburg nach München

23. Aug. 2018 –

Die Würzburger Grünen eröffnen den Landtagswahlkampf mit einer Radtour zum Landtag nach München. Wir Ansbacher haben Sie von Oberdachstetten bis Ornbau begleitet.

Auf dem Johann-Sebastian-Bach-Platz gab es Informationen zur Mobilität in Ansbach und es wurde ein Zeichen für den Klimaschutz gesetzt.
In der Kannenstraße informierte dann MdL Martin Stümpfig über das Konzept des Klimaladens.

Den Text des stichwortartigen Baustellenberichts finden Sie unten oder hier als PDF: Baustellenbericht Ansbach August 2018.pdf

Baustellenbericht Grüne Ansbach, August 2018

 

Vollständige Öffnung der Fußgängerzone für den Radverkehr

Der Nördliche Teil ist inklusive der Riviera seit Jahren freigegeben. Diesen Sommer hat der Stadtrat den probeweisen Weg für ein Öffnung des südlichen Teils freigemacht. Besonders die Passage durch das Herrieder Tor ist wichtig.

Damit wird eine alte Forderung der Ansbacher Grünen umgesetzt. (Siehe Aktion mit den „Wegweisern“ am Martin-Luther-Platz 2015.)

 

Radwegenetz, Beschilderung

Die Stadt hat in Zusammenarbeit mit CARINA und ADFC einen Netzplan erstellt, der die Teilgemeinden mit dem Zentrum verbindet. Damit sind die „Speichen“ für Radwege festgelegt.

Wichtig wäre ein Führung der Routen aus dem Süden durch das Herrieder Tor.

Es fehlt noch eine Verbindung der Teilgemeinden, also die „Felge“.

 

Aufstellstreifen vor Ampeln (auch „Fahrradtaschen“ genannt)

Werden von den Ansbacher Grünen seit Jahren gefordert, sind bisher nicht geplant.

Besonders an der zentralen Schlosskreuzung wären rote Schutzstreifen und Aufstellsreifen sehr wichtig. Außerdem an allen Ampelkreuzungen, an denen schon Schutzstreifen eingerichtet sind wie z. B. in der Triesdorfer Straße.

 

Schutzstreifen und andere Markierungen auf der Straße

Dank einiger Diskussionen im Stadtrat und der der Initative der Ansbacher Straßenverkehrsbehörde werden in der Schalkhäuser Straße Markierungen angebracht. Diese sollen Autofahrern und Radfahrern verdeutlichen, dass der Fußweg, kein Radweg ist, sondern nur „für Radfahrer frei“.

Radfahrer auf der Straße werden hier eregelmäßig angehupt.

 

Insgesamt ist in Ansbach mehr Toleranz und Rücksicht von allen Verkehrsteilnehmern gefordert.

Dateien

« Zurück | Nachrichten »

Kalender

22. Sep, 09:30 Uhr
Infostand zur Landtagswahl in...
Der OV Dinkelsbühl informiert
22. Sep, 10:00 Uhr
Infostand zur Landtagswahl in Ansbach
Bildung macht Schule

Unsere Kandidaten zur Bezirkstagswahl

für die Stimmkreise "Ansbach-Nord" und "Ansbach-Süd"

  • Andreas De Groot - Direktkandidat Stimmkreis Ansbach-Nord (Petersaurach)
  • Sven Höfler - Direktkandidat Stimmkreis Ansbach-Süd (Merkendorf)
  • Listenkandidatin Anja Völkel (Merkendorf)
  • Listenkandidatin Gabriele Müllender (Merkendorf)

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von Bündnis 90/Die Grünen