Anpacken für den Artenschutz

23.04.21 –

Lichtenau - Mehr als 20 Helfer*innen beteiligten sich in Lichtenau an der diesjährigen Aktion zum Schutz der Amphibien, die wir mit dem Bund Naturschutz durchgeführt hatten. An zwei Schutzzäunen in Unterrottmannsdorf wurden insgesamt 621 Tiere sicher über die Straße gebracht. Es waren überwiegend Erkröten, aber auch viele Teich- und Bergmolche.

Die Wanderung war wegen der kalten und wechselhaften Witterung in diesem Jahr nicht so gut planbar, sodaß einige leider manchmal keine Tiere in den Eimern hatten.

Auch in Milmersdorf waren wir aktiv - dort hörte eine unserer Helferinnen ein leises Quaken in einem Gully und entdeckte dort eine große Zahl von noch lebenden Kröten. Durch ein Netz konnte verhindert werden, dass weitere in diese tötliche Falle geraten.

Wir bedanken uns bei allen Unterstützer*innen für diesen tollen Beitrag zum Artenschutz.

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.