S

Harald Domscheit

Bürgermeister für Alle. Für Leutershausen.

Harald Domscheit

Glaubwürdig - engagiert - verantwortungsvoll

54 Jahre, 1966 in Ansbach geboren seit 2004 verheiratet mit Carolin Domscheit,

3 Kinder (21 Jahre, 15 Jahre und 13 Jahre),
wohnhaft in Leutershausen

Beruf: Architekt, Dipl. - Ing., Energieberater

Ausbildung:

1981 - 1984 Ausbildung zum Bauzeichner Berufsaufbauschule und Berufsoberschule

1992 - 1998 Studium an der Universität Kaiserslautern Studiengang: Architektur
Wissenschaftliche Hilfskraft, Konstruktion | Gestaltung | Entwerfen

1998 Diplom bei Prof. Meyerspeer

ehrenamtliche Tätigkeiten:

seit 01.05.2020 Kreisrat Landkreis Ansbach

seit 17.09.2019 2. Bürgermeister Stadt Leutershausen
stellvertretender Verwaltungsratsvorsitzender

seit 01.05.2014 Stadtrat in Leutershausen für ALL/GRÜNE , Verwaltungsrat

1/1998 - 7/2004 Stadtrat in Ansbach Jugendtrainer für Handball, HG Ansbach
Vorstandsmitglied des Bund Naturschutz

Berufspraxis:

1999 Projektingenieur DB Deutsche Bahn AG, DB Anlagen & Haus Service, Nürnberg

seit 2000 Projektmanager Zertifikats-Lehrgang,

8/2000 Bürogründung mit Horst Götzl, Architekt, Dipl. - Ing. Eintrag in die Architektenliste der Bayerischen Architektenkammer

seit 2003 alleiniger Büroinhaber

seit 2005 Energieberater

Mitgliedschaften:

Aug + Ohr , Kammerspiele,
Mitglied Bund Deutscher Baumeister,
Architekten und Ingenieure e. V. - BDB,
Bündnis 90/Die Grünen,
TSV 1860 Ansbach

Für ein lebens- und liebenswertes Leutershausen -

für unsere Stadt - für unsere Dörfer

Erste kommunalpolitsche Erfahrungen sammelte ich von 1998 bis 2004 als Stadtrat in Ansbach . Als ich der Liebe wegen 2004 nach Leutershausen zog, legte ich dieses Amt nieder.

Im Sommer 2013 haben Monika und Norbert Lechler und ich begonnen, für die anstehende Kommunalwahl zu werben. Uns ist es gelungen, eine komplette Liste für die Wahl aufzustellen und von dem Wahlergebnis waren wir dann überwältigt. In den vergangenen sechs Jahren habe ich mich als Stadtrat aktiv in die Kommunalpolitik von Leutershausen eingebracht. Die Arbeit in den Gremien war nicht immer leicht und forderte einen hohen Arbeitseinsatz. Durch konstruktive Beiträge und offenen Meinungsaustausch ist es mir gelungen, Gräben zu überwinden und den Blick nach vorne zu richten.

Das Amt des 2. Bürgermeisters und stellvertretenden Vorsitzenden des Verwaltungsrats habe ich im September 2019 von Manfred Schmaus übernommen. Seit fast einem Jahr führe ich nun dieses Amt, habe Verantwortung übernommen und lenke die Geschicke der Stadt Leutershausen.

Dass ich mit großer Mehrheit in dieser Amtszeit erneut zum 2. Bürgermeister unserer schönen und liebenswerten Stadt gewählt wurde, sehe ich als Bestätigung meiner erreichten Erfolge. Zudem bin ich bei der Kommunalwahl im März 2020 für Leutershausen als Kreisrat gewählt worden.

In meiner kommunalpolitischen Tätigkeit ist mir wichtig, engagierte, zielgerichtete, glaubwürdige und bürgernahe Arbeit für Leutershausen und seine 49 Ortsteile zu leisten.

Mutig, kompetent, mit Herz und immer mit Blick auf die finanziellen Möglichkeiten unserer Stadt und aller Mitbürger*innen. Unterstützen Sie mich, helfen Sie mir, die positive Entwicklung der letzten Monate fortzusetzen und zukünftig noch stärker als bisher unsere Stadt und ihre Ortsteile nach vorne zu bringen.

Die Gespräche mit einem Nachfolger für mein Architekturbüro sind abgeschlossen. Die feste Zusage, das Büro ab 01. Oktober 2020 zu übernehmen, liegt vor.

So kann ich nach der Wahl zum 1. Bürgermeister zu 100 % für Leutershausen Aufgaben anpacken und Verantwortung übernehme.

Ihr Harald Domscheit

Meine wichtigsten Ziele für Leutershausen sind:

  1. Glaubwürdigkeit, Offenheit und Ehrlichkeit in der Kommunalpolitik, Entscheidungen frei von parteipolitischen Zwängen und geprägt von gegenseitigem Respekt, Toleranz und Wertschätzung;
  2. Ein lebens- und liebenswertes Leutershausen mit attraktiven Geschäften, lebendigen Ortsteilen, intakten Straßen und öffentlichen Flächen, sowie einer modernen Infrastruktur, die den Bedürfnissen unserer älteren Mitbürger*innen und den Bürger*innen auch in den Dörfern gerecht wird;
  3. Unterstützung der lokalen Initiativen zum Erhalt unserer Ortsteile und deren Gemeinde- und Vereinslebens, Förderung von sozialem, sportlichem und kulturellem Engagement, Erhalt und Unterstützung der Vereine und des Ehrenamts;
  4. Haushaltskonsolidierung, sparsame Haushaltsführung, vorausschauende Finanzplanung und Überprüfung der einzelnen Maßnahmen auf ihre Wirtschaftlichkeit;
  5. gezielte kommunale Wirtschaftsförderung und Stärkung der gesamten heimischen Wirtschaft unter Einbeziehung der Kompetenz und des Sachverstandes der örtlichen Betriebe;
  6. zügige Umsetzung der Kläranlagensanierung, um das Gewerbegebiet „Leutershausen Ost“ und das Wohnbaugebiet „Kienberg II“ vollständig zu vermarkten und damit den städtischen Haushalt zu stärken;
  7. Gebühren und Beiträge sozialverträglich für alle Bürger*innen und ortsansässigen Firmen gestalten;
  8. die Kernaufgaben des Kommunalunternehmens Leutershausen KUL auf die Bereiche Strom, Breitband, Wasser und Abwasser beschränken, sparsames und nachhaltiges Wirtschaften, vom Verwaltungsrat gefasste Beschlüsse für die Bürger*innen transparent und nachvollziehbar machen;
  9. Innenstadtentwicklung inkl. Marketing - Konzept für die Sadt und das „Flugpioniermuseum“, Revitalisierung und Reaktivierung von leerstehenden Gebäuden, Hofstellen und Brachflächen, Erweiterung des Sanierungsgebietes;
  10. Investitionen in die Zukunft unserer Kinder: Kindergartenausbau, Schaffung neuer Krippen- und Kindergartenplätze, Schulstandorte Leutershausen und Weißenkirchberg erhalten und ausbauen, Ausbau der Mittags- sowie Nachmittagsbetreuung, Familienpolitik verbessern;
  11. Mehr Nähe und verstärkte Beteiligung der Bürger*innen unter Mitwirkung aller gesellschaftlichen Kräfte, positive Gestaltung und Außenwirkung der Stadt Leutershausen durch ein sachliches und neutrales Mitteilungsblatt sowie gezielte Presse- und Medienarbeit;
  12. stärkere Beachtung und Einbeziehung unserer Kinder und Jugendlichen sowie unserer Senior*innen und deren Wünsche, Denkanstöße und Vorstellungen.

HARALD DOMSCHEIT

BÜRGERMEISTER FÜR ALLE

Für ein lebens- und liebenswertes Leutershausen - für unsere Stadt - für unsere Dörfer

 

V.i.S.d.P.: Harald Domscheit, Kornblumenweg 14, 91578 Leutershausen

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.