Unser Programm für den Landkreis Ansbach bis 2026

hier das PDF-Dokument zum Herunterladen.


Unser Kreistagsflyer als PDF-Dokument zum Download hier, dort finden Sie unsere wichtigsten Forderungen und Wahlziele, sowie alle Kandidat*innen die wir zur Kommunalwahl aufgestellt hatten und für uns Richtschnur unserer Politik bis 2026 darstellt.

Jetzt für die Zukunft

Unsere Kommunalpolitik blickt nicht nur auf das Hier und Jetzt, sondern ermöglicht eine gute Zukunft für alle. Wir brauchen starke GRÜNE Politiker*innen, die im Bewusstsein unserer globalen Verantwortung lokal gute Entscheidungen auf den Weg bringen. Mit Engagement, Mut und Kreativität stehen wir für eine ökologische, weltoffene und sozial gerechte Politik.

Kreistagsseite


14.10.19

Grüne Kandidatinnen-Liste für die Kreistagsliste nominiert

unsere Liste ist weiblicher und jünger

Herrieden. Die GRÜNEN  im Landkreis Ansbach haben am vergangenen Samstag, den 12.10.2019 ihre 70 Kandidatinnen und Kandidaten, sowie Ersatzkandidat*innen für die Wahl des Kreistages am 15.März 2020 nominiert. Bei der Versammlung in Herrieden stellten sich acht von neun Kreisräten erneut zur Wahl und wurden auch alle wieder gewählt. Auf der Kandidat*innenliste kandidieren 33 Frauen, die Liste wurde alternierend besetzt.

"Bei der Kommunalwahl am 15.März 2020 wollen wir unseren starken Zuwachs an Mitgliedern, auch in grüne Mandate umsetzen. Dafür machen wir mit unserer nominierte Liste ein vielfältiges Angebot an die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Ansbach. Die Kandidatenliste spiegelt die derzeitig Mitgliederstruktur des Kreisverband gut wieder, die GRÜNEN im Landkreis sind weiblicher und jünger als vor sechs Jahren bei der Kommunalwahl." so Kreissprecher Oliver Rühl. Acht Kandidatinnen und Kandidaten sind unter 25 Jahre alt. Die Kandidaten kommen aus 38 verschiedenen Gemeinden aus dem Landkreis.

Wir GRÜNEN freuen uns, wenn Menschen, die unsere politischen Ziele teilen und unterstützen, gemeinsam mit uns für eine nachhaltige und soziale Zukunft, unserer nachfolgenden Generationen eintreten. Die 16 Sympathisant*innen, welche unsere Liste bereichern und keine Parteimitglieder sind, zeigen dies deutlich.
"Die gute Stimmung, der Wettbewerb um gute Plätze und die leidenschaftlichen Vorstellungsreden zeigt deutlich, dass wir eine tolle Liste haben und sehr gute Vorraussetzungenfüreine  laute grüne Stimme im Kreistag haben. Das ist angesichts der Herausforderungen dringend notwendig", sagte Landtagsabgeordneter und Kreisrat Martin Stümpfig, der auf der Liste auf Platz 22 kandidiert.

Die Liste wird auf Listenplatz 1 angeführt von Gabriele Müllender, Kreisrätin aus Rothenburg, gefolgt von Philipp Hörber aus Weiltingen, Gabi Schaaf (Heilsbronn), Dr. Herbert Sirois (Feuchtwangen), Silke Seifer-Fischer (Merkendorf, auf Platz 6 Manfred Eschenbacher (Lichtenau), dann folgt Birgit Meyer (parteifrei, Feuchtwangen), Philipp Schwertner (Lichtenau), Isabella Hirsch (Feuchtwangen) und Wolfgang Hauf (Feuchtwangen).

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.